Menschlichkeit und Fürsorge prägen unsere Arbeit

Unser Pflegeleitbild

Dieses Pflegeleitbild ist vom Team der Kurz- und  Langzeitpflege Dr. R. Blitz GmbH entwickelt worden und wird jährlich im Qualitätszirkel weiterentwickelt.

Unser Pflegeleitbild stellt unsere Grundhaltung gegenüber der Pflege- und Betreuungsarbeit in seinen wesentlichen Kriterien dar. Wir wollen deutlich machen, welche Erwartungen das Team an sich selbst hat und welche Ziele wir mit und durch die Arbeit erreichen wollen.

Grundsätze für unsere Arbeit

·         Wir möchten, dass sich unsere Bewohner und ihre Angehörigen in der Kurz- und Langzeitpflege Dr. R. Blitz heimisch fühlen.

·         Unser Angebot soll die individuellen Bedürfnisse des täglichen Lebens in der persönlichen Lebenssituation der Bewohner bei    professioneller Pflege und Wahrung der persönlichen Würde berücksichtigen.

·         Personen in pflegerischen Prozessen zu würdigen, zu unterstützen und zu fördern heißt, ihre individuelle Unabhängigkeit zu respektieren, sie zu fördern im Denken, Wollen, Entscheiden und Verantworten im kreativen und produktiven Handel sowie Emotionalität.

·         Wir bieten ein Pflege- und Betreuungsangebot, bei dem jeder Bewohner selbst entscheiden kann, ob er daran teilnehmen möchte, d.h.  „Es wird kein Bewohner ausgeschlossen, aber auch niemand wird zur Teilnahme verpflichtet.“

·         Wir orientieren uns an dem Grundsatz:“ So wie der Mensch es selbst tun würde, wenn er dazu den Willen, das Wissen und die Kraft hätte“

·         Unser Ziel neben der Beratung ist, die kompetente Umsetzung von Pflege- und Behandlungsstandards, die berufsübergreifend in den Teams einer ständigen Kontrolle unterliegen. Alle Mitarbeiter besitzen eine  pflegerische und soziale Kompetenz aufgrund von Ausbildung, Fortbildung und Erfahrung.

·         Um unsere Grundsätze zu pflegen, ist es uns wichtig, die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen in unseren Pflegeprozess mit einzubeziehen.     

Dieser Informationsaustausch soll uns befähigen, die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner zu erfassen und ihre Stimmungslagen, Ängste und Sorgen zu erkennen.

Wir streben dieses Verständnis an, um jederzeit angemessen reagieren zu können                                                   

 

·         Wir sind präsent und ansprechbar.

 

 

Nortorf, im Januar 2016